LBFA-/ BFA-Klausur am 27.-28.09.2019 in Haltern

LBFA-/ BFA-Klausur am 27.-28.09.2019 in Haltern

LBFA / BFA-Klausur am 27.-28.09.2019 in Haltern

Initiiert durch unseren BFA hat Viola Denecke/Landesbezirk Nordrhein alle 6 BFA-Bezirke – Düsseldorf, Leverkusen, Köln-Bonn, Mörs, Duisburg und Alsdorf – zu der o.a. Klausur eingeladen. Zu Beginn fand ein grundsätzlicher Austausch über die einzelnen bezirklichen Aktivitäten statt.

Zweiter Schwerpunkt war das Thema „Arbeitszeitflexibilität“. Hierzu wurde uns zunächst durch ein Impulsreferat von Herrn Frank Brenscheidt/Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin ein Überblick zu den Auswirkungen der Arbeitszeitflexibilität auf Gleichstellung im Beruf und Familienleben gegeben.

Danach haben die einzelnen BFA´s die nach vorherigem Arbeitsauftrag erstellten Ergebnisse präsentiert und zur Diskussion gestellt. Im Anschluss erfolgte ein Brainstorming zu den Arbeitsfeldern „Home-Office“, „Mobiles Arbeiten“, „Teilzeit, Gleitzeit“ und „mehr Arbeitszeitsouveränität – Ideen für die Zukunft“. Alle Ergebnisse sollen in nächster Zeit noch in eine Gesamtfassung gebracht werden und dann in ein Arbeitspapier für den 6. Frauentag im Jahr 2020 einfließen.

Es war aus unserer Sicht eine erfolgreiche Klausur, durch die uns Viola Denecke sowie auch Marion Hackenthal / Hauptverwaltung Hannover gut geführt haben.

Text: Eva Leusch

Bild:  Conny Lehmann

25. Oktober 2019