Gemeinsames Treffen mit den BFA’s Bezirke Köln-Bonn und Alsdorf am 9. Oktober 2019 bei INEOS in Köln-Worringen (Chemieunternehmen und drittgrößter Arbeitgeber in Köln)

Gemeinsames Treffen mit den BFA’s Bezirke Köln-Bonn und Alsdorf am 9. Oktober 2019 bei INEOS in Köln-Worringen (Chemieunternehmen und drittgrößter Arbeitgeber in Köln)

Gestartet sind wir mit einer Besichtigung des imposanten und beeindruckenden Bürogebäudekomplexes „W 90“ bei INEOS, bei der wir Einblicke in ganz neue Formen der Kommunikationsmöglichkeiten bzw. Zusammenarbeit und auch „einige Annehmlichkeiten“  im Arbeitsleben erhalten haben.
In einer anschließenden Sitzung haben wir uns – u.a. auch im Nachgang zu unserer Klausur im September –nochmals eingehend mit dem Thema „Arbeitszeitflexibilisierung“ befasst. Insbesondere zum Thema „Home-Office“ und „mobiles Arbeiten“ wurden sowohl die positiven als auch die negativen Aspekte aufgezeigt und diskutiert.

Diese Arbeitsformen werden zukünftig immer mehr gewünscht bzw. angeboten. Dafür müssen aber noch ausreichend gesetzliche und betriebsverbindliche Regelwerke als Grundlage für die betroffenen Mitarbeiter geschaffen werden. Es gibt hier noch viel zu tun!

Es war wieder ein gelungener Austausch, den wir im nächsten Jahr gerne fortsetzen werden.

 

Text: Eva Leusch

Bild:  Martina Venz

25. Oktober 2019